8 Brokatübungen: 2

8 Brokate 2 8 Brokate 3 8 Brokate 4 8 Brokate 7 8 Brokate 6 8 Brokate 7 8 Brokate 8 8 Brokate 2

Die 8 Brokatübungen sind wohl eine der ältesten (erste Erwähnung bei Xu Sun 239 – 374 n.Chr.) bekannten und auch meist verbreiteten Übungsmethoden zur Erhaltung der Gesundheit. Grundsätzlich werden zwei Übungsformen unterschieden: die 8 Brokate im Stehen und die 8 Brokate im Sitzen. Diese beiden Formen haben den Namen „Brokate“ gemeinsam, unterscheiden sich aber wesentlich in der äußeren Form wie auch in den Inhalten. Weiterlesen

15 Ausdrucksformen: 07

15 Ausdrucksformen: 07 15 Ausdrucksformen: 11 15 Ausdrucksformen: 9 15 Ausdrucksformen: 07 15 Ausdrucksformen: 06 15 Ausdrucksformen: 05 15 Ausdrucksformen: 03

Die Grundlagen, für die von Prof. Jiao entwickelten 15 Ausdrucksformen, reichen bis in die Tang-Dynastie (618-907 n. Chr.) zurück. Xu Xuan Ping, ein Meister der daoistischen Philosophie und Faustkampftechniken hatte innere und äußere Bewegungssysteme zu den „13 Ausdrucksformen der Taiji-Pfahlübungen“ verbunden.  Weiterlesen

Kalligraphie „Die Kunst des Nichthandelns“

Youfagong hat, wie viele andere Qigongsysteme eine lange Tradition. So wurde Youfagong bereits in Sun Simiaos Werk „Rezepte, die tausend Goldstücke wert sind“ beschrieben, wie innen aufkeimende Bewegung nach außen dringt. Weiterlesen

Stehen wie eine Säule

Stehen wie eine Säule

Kalligraphie „Fest wie ein Berg, aufragend und kraftvoll wie ein Baum“

Zhanzhuanggong oder „Stehen wie eine Säule“ ist gemeinhin als klassische Basisübung der chinesischen Kampfkünste bekannt. Doch auch die Heilkunst war immer schon an einer optimalen, sich selbst tragenden Körperhaltung und einem dadurch ungehinderten Energiefluss interessiert. Weiterlesen

Der Bär widersetzt sich

Der Tiger kämpft Der Kranich landet am Strand Der Bär widersetzt sich Der Hirsch schaut um sich Der Affe guckt verstohlen

Wie in vielen anderen Kulturen dienten auch im chinesischen Altertum die Nachahmung von Tieren, deren Wesen und Bewegungen dazu, Dämonen und Krankheiten zu vertreiben. Diese daraus entstandene Körper- und Bewegungskultur wurde später maßgeblich von der daoistischen Philosophie und der traditionellen chinesischen Medizin beeinflusst, deren Leitidee es war, mit der Natur, deren Gesetzmäßigkeiten und ihren vielfältigen Erscheinungsformen in Einklang zu leben. Weiterlesen

Liuzi jué

Bei der Sechs-Laute-Methode handelt es sich um eine Übungsform, in der die Atmung in Kombination mit sechs verschiedenen Lauten im Mittelpunkt steht. Diese Methode ist unter zahlreichen Namen bekannt und wird in vielen unterschiedlichen Varianten geübt. Weiterlesen

Die 5 Wandlungsphasen als Grafik

Die 5 Wandlungsphasen als Grafik

„Freudig war vor vielen Jahren, eifrig so der Geist bemüht, zu erforschen, zu erfahren, wie Natur im Schaffen lebt.“

Weiterlesen